AI Weihnachtsessen 2018

Auch in diesem Jahr begab sich das SUPERdoor-Team in die Natur für das traditionelle Weihnachtsessen. Passend ist gerade eben der erste Schnee auch im Flachland angekommen und so konnte der Anlass bei wunderbaren Verhältnissen durchgeführt werden.

Ein wunderbares Feuer sorgte für gemütliche Temperaturen und warme Getränke. Am Feuer wurde zurück auf das vergangene Jahr geblickt. In allen drei Bereichen, Supervision & Coaching, Outdoor und Firmenanlässe und SUPERdoor, die Kombination von Beidem konnten wir auf eine gute Auftragslage zurück blicken. Sehr erfreulich waren auch die zwei durchgeführten Anlässe für Private unter dem Namen ALPerlebnis.

Auch der Blick nach vorne stimmt uns zuversichtlich. Aufträge sind in der Pipeline, Ideen und neue Projekte sind in Arbeit. So können wir uns auch auf ein neues spannendes 2019 freuen.

Neben dem "Geschäftlichen", sorgten wir natürlich auch für unser Wohl. In gewohnter Manier versuchten wir wieder etwas neues aus auf dem Feuer - Kochen auf dem heissen Stein. Jeder brachte von Zuhause verschiedene Steine mit und wir testeten, wie gut welche Steine sich für das Kochen auf dem heissen Stein eignen. Fladenbrote, Gemüse, Raclette und leckeres Fleisch vom Hirschenmetzg wurde zubereitet. Lecker wars!

Ein grosser Dank geht an alle, welche sich in irgendeiner Form mit uns auf den Weg gemacht haben!


Drucken   E-Mail